Hamburg (ots) – Die Vorauswahl für den ältesten und angesehensten Autopreis der Welt ist getroffen: Die Jury hat die Liste aller nominierten Fahrzeuge verabschiedet. Der Preis wird am 3. März 2014 im Rahmen des Genfer Autosalons verliehen.

Insgesamt 30 Fahrzeuge sind nominiert für den „Car of the Year“ – Award 2014. Diesmal sind drei Elektroautos darunter. Die Jury, bestehend aus 58 Automobil-Journalisten aus 22 europäischen Ländern, hat die wichtigsten Markteinführungen in der Automobilbranche des Jahres ausgewählt. Alle nominierten Modelle sind zur Zeit auf mindestens fünf der wichtigen europäischen Märkte erhältlich und erfüllen eine jährliche Mindestproduktionszahl von 5.000 Stück.

Die Kandidaten sind:

 BMW 4-series BMW i3 BMW X5 Citroën C4 Picasso Ford Kuga Hyundai i10 Jaguar F-Type Kia Carens Lexus IS Mazda 3 Maserati Ghibli Mercedes CLA Mercedes S-class Mitsubishi Space Star Nissan Note Opel Cascada Peugeot 2008 Peugeot 308 Porsche Cayman Range Rover Sport Renault Captur Renault Zoe Seat Leon Skoda Octavia Subaru Forester Suzuki SX4 S-Cross Tesla Model S Toyota Auris Toyota Corolla Toyota RAV 4 

Der Entscheidungsprozess teilt sich in zwei Etappen auf. Bis zum 16. Dezember 2013 werden zunächst die sieben Finalisten gewählt und bekanntgegeben. In der zweiten Phase werden stern-Redakteur Frank Janssen und weitere Mitglieder der Jury diese intensiven Testfahrten unterziehen. Bewertet werden alle sieben Modelle im Hinblick auf die Kriterien Innovation, Qualität, Preis-Leistungsverhältnis und Design.

Car of the Year:

Die internationale Auszeichnung Car of the Year gilt als renommiertester und begehrtester Autopreis der Welt. Jährlich kommen sieben Kandidaten in die Endrunde, aus der stets nur ein Modell als Car of the Year hervorgeht. Der Jury gehören derzeit 58 Journalisten aus 22 europäischen Ländern an. Der stern ist Gründungsmitglied der Initiative, die den Titel seit 1964 verleiht. Ins Leben gerufen wurde Car of the Year von mehreren europäischen Zeitschriften aus sieben Ländern: Italien (Auto), Großbritannien (Autocar), Frankreich (L’Automobile), Spanien (Autopista), Holland (Autovisie), Deutschland (stern) und Schweden (Vi Bilägare).

Weiter Informationen sind auch auf der Webseite www.caroftheyear.org zu finden sowie auf Twitter unter: https://twitter.com/caroftheyear

Hinweis für Redaktionen: Das Logo des Preises Car of the Year steht auf Anfrage zur Verfügung.

Pressekontakt:

Franziska Kipper
stern Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 – 31 55
E-Mail kipper.franziska@stern.de
Internet www.stern.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell
Quelle: presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.