Mit intelligenten Dienstleistungen zum empathischen und intelligenten Begleiter

„Der Audi der Zukunft wird auf dem Weg hin zu vollautomatisierten Fahrfunktionen noch mehr bieten“, erklärt Feist. „Wir denken ganzheitlich und verknüpfen das Parken mit weiteren Services.“ In speziell ausgewiesenen Bereichen, so genannten „Audi AI Zonen“, erledigt der Audi künftig verschiedene Dinge selbstständig. Nicht schlecht, denke ich, und überlege mir, wie mein Auto automatisiert geladen und gewaschen wird. Auch Pakete oder frisch gebügelte Kleidungsstücke könnte ich mir dann direkt in den Kofferraum liefern lassen. Über die App verfolge ich die Aktionen meines Audi jederzeit, ergänze weitere Services und bezahle damit. Nach meiner Ankunft zurück am Flughafen benachrichtige ich das Auto und es holt mich vor dem Terminal wieder ab.

Solch eine App mit dazugehörigem autonom parkenden Auto wünsche ich mir bereits ein paar Stunden später, als ich abends durch die Münchner Innenstadt schleiche und verzweifelt eine Parklücke suche. Nicht mehr lange, beruhige ich meinen Audi und mich, dann parkst du von alleine ein.

Quelle: Audi Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert