Shenyang, China (ots/PRNewswire) – Die chinesische Brilliance Auto Group hat kürzlich mit Renault Group beschlossen, die Renault Brilliance Jinbei Automotive Co., Ltd. als Joint Venture ins Leben zu rufen, um leichte kommerzielle Fahrzeuge (LCVs) unter den drei Marken von Jinbei, Renault und Huasong herzustellen und bis 2022 jährlich 150.000 dieser Fahrzeuge zu verkaufen.

Foto: http://mma.prnewswire.com/media/626919/Brilliance_Auto_Renault.jpg

Es dauerte nur ein Jahr, bis sich die Brilliance Auto Group erfolgreich mit der Renault Group zusammenschloss und eine neue Form der Zusammenarbeit hervorbrachte: Zum ersten Mal in der neuen Ära der chinesischen Automobilindustrie wird ein Joint Venture Fahrzeuge von in- und ausländischen Marken entwerfen und produzieren. Dadurch wird es zu einer Plattform von Weltklasse für die Entwicklung von kommerziellen Fahrzeugen werden.

Laut Qi Yumin, Vorsitzender der Brilliance Auto Group, wurde ein derartiges Joint Venture in der Vergangenheit verwendet, um eine ausländische Marke zu bedienen. Die chinesische Seite konnte die Gewinne lediglich nutzen, um die Entwicklung der eigenen Marke voranzubringen. Nun können die drei Marken, und zwar die chinesischen Marken Jinbei und Huasong sowie das französische Unternehmen Renault, über das Joint Venture nebeneinander voranschreiten, was wiederum eine rasante Entwicklung der chinesischen Eigenmarken begünstigt.

Hierbei sei zu erwähnen, dass die Kooperation zwischen Brilliance und Renault fortschrittliche Technologien und Erfahrungen von beiden Seiten in ihren jeweiligen Bereichen zusammenführen wird und dass beide Unternehmen beide Produkte und Technologien in das gemeinsame Unternehmen einbringen werden. Brilliance kann die von Renault eingeführten Plattformen, Technologien und fortschrittlichen Management-Konzepte in vollem Umfang zu ihrem Vorteil nutzen und ihre eigene Transformation und Aufrüstung vornehmen. Dies wird dem Auftritt von Brilliance auf ausländischen Märkten, auf denen das Unternehmen bereits seit geraumer Zeit präsent ist, einen starken Schub geben.

Man sagt, dass Brilliance zu den ersten chinesischen Automobilherstellern zählt, die einen Plan aufgestellt haben, um ausländische Märkte zu erobern. Bis dato umspannt das ausländische Vertriebsnetz von Brilliance über 100 Länder und Regionen in Afrika, in Latein- und Südamerika und im Asien-Pazifik-Raum und die Anzahl der Autohäuser beläuft sich auf knapp 400. Mit der reibungslosen Umsetzungsphase von „Ein Band, eine Straße“ möchte Brilliance eine nachhaltigere Strategie finden, um künftig ausländische Märkte für ihre eigenen Marken zu erschließen.

Bildanhänge:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=304523

Pressekontakt:

Fr. Liu
Tel: 86 10 6307 4558

Original-Content von: Brilliance Auto Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.