{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche: "In Sachen Elektromobilität haben wir den Schalter umgelegt"
Dateiname: daimler-bpk-2017-feature.mp3
Dateigröße: 3,06 MB
Länge: 02:13 Minuten

Stuttgart (ots) – Die Daimler AG hat im Geschäftsjahr 2016 mit 153,3 Milliarden Euro den höchsten Konzernumsatz erzielt und rund 3 Millionen Fahrzeuge abgesetzt

MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Bestmarken bei Umsatz, Absatz, EBIT und Konzernergebnis – mit glänzenden Zahlen konnte heute Morgen (Donnerstag, 02.02.) Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche bei der Jahrespressekonferenz in Stuttgart aufwarten. Und dass der Konzern für die Zukunft gewappnet ist, das war im Saal unübersehbar: Auf dem Podium neben dem Tisch der Vorstände stand das Concept-Fahrzeug EQ. Die Studie im Look eines sportlichen SUV-Coupés gibt einen Ausblick auf eine neue Fahrzeuggeneration mit batterieelektrischem Antrieb mit einer Reichweite von 500 Kilometer. Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche betonte in seiner Rede vor der internationalen Presse die Bedeutung der Elektromobilität für den Konzern:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

In Sachen Elektromobilität haben wir den Schalter umgelegt. Vor allem aufgrund der Innovationssprünge bei der Batterietechnologie sind wir überzeugt: Jetzt ist die Zeit, voll einzusteigen. Daimler investiert in den nächsten Jahren zehn Milliarden Euro in Elektrofahrzeuge, darüber hinaus noch eine Milliarde in unsere weltweite Batterieproduktion. Bis 2015 bringen wir mehr als zehn neue Elektro-Modelle in Serie – vom smart bis zum großen SUV. (0’25)

Investitionen, die sich die Daimler AG aufgrund der hervorragenden Ergebnisse im Geschäftsjahr 2016 leisten kann. Der Konzernumsatz ist um 3 Prozent auf 153,3 Milliarden Euro gestiegen, das Konzernergebnis auf 8,8 Milliarden. Insgesamt hat die Daimler AG rund 3 Millionen Fahrzeuge abgesetzt, ein Plus von fünf Prozent. Darunter 2,2 Millionen Mercedes-Benz Fahrzeuge. Und das EBIT betrug, bereinigt um Sonderfaktoren, 14,2 Milliarden. Alle Werte des vergangenen Jahres sind Bestwerte in der langen Geschichte des Konzerns. Entsprechend können sich auch die Aktionäre freuen: Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine Dividende von 3,25 Euro vorschlagen. Und auch 2017 will Daimler auf der Überholspur bleiben:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Die Weltwirtschaft dürfte sich dieses Jahr etwas besser entwickeln als 2016. Wir rechnen mit einem Wachstum von 2,5 bis 3 Prozent. Die weltweite Pkw-Nachfrage wird nach aktueller Einschätzung nochmals um 1 bis 2 Prozent zunehmen. Bei Transportern und Bussen erwarten wir 2017 in der Summe unserer Hauptabsatzmärkte leichtes Wachstum. Das Marktumfeld bei den Lkw wird in den uns relevanten Regionen wohl herausfordernd bleiben (0’30)

Für die einzelnen Bereiche bedeutet das entsprechende Erwartungen: Mercedes-Cars und Vans sollen 2017 deutlich über Vorjahr liegen, Trucks und Buses leicht über Vorjahr. Financial Services: in der Größenordnung des Vorjahres.

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Um all das voranzutreiben, müssen wir uns bei Daimler auch selbst neu erfinden. Letztes Jahr haben wir “Leadership 2020” angekündigt. Heute kann ich sagen: Wir kommen gut voran. Über 150 Ideen haben wir in acht Themenfelder gebündelt. Und die Umsetzung hat bereits begonnen: Wir verschlanken Prozesse. Künftig sollen an einer Entscheidung maximal zwei Hierarchieebenen beteiligt sein. Wir arbeiten in Schwarmorganisationen. Auf absehbare Zeit werden 20 Prozent der Mitarbeiter so agieren. Wir etablieren eine neue Kultur des Feedbacks – von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern. Und wir fördern den Pioniergeist unserer Belegschaft. Dazu stellen wir Risikokapital für die Umsetzung neuer Ideen bereit. Das sind nur ein paar Beispiele – und es ist erst der Anfang. Aber ich habe bei Daimler noch nie eine größere Aufbruchstimmung erlebt. (0’50)

Abmoderation:

Und diese Aufbruchstimmung zahlt sich auch für die Beschäftigten aus: Das Unternehmen beteiligt seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am betrieblichen Erfolg mit bis zu 5.400 EUR. Daimler auf der Erfolgsspur. Das ist die Botschaft, die Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche auf der Jahres-Pressekonferenz des Konzerns heute in Stuttgart verkündet hat:

O-Ton Dr. Dieter Zetsche

Die Mobilität der Zukunft bietet für Daimler eine Fülle an neuen Chancen. Wir werden sie nutzen! (0’07)

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Daimler AG, Jörg Howe, 0711 1741341
all4radio, Hermann Orgeldinger, 0711 3277759 0

Original-Content von: Daimler AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: presseportal.de