Berlin (ots) – Mit dem indischen Restaurant Amar, dem mexikanischen Imbiss Chupenga und Kamps Bäckerei erweitert sich das Gastronomieangebot für den Mercedes Platz, der im Herbst dieses Jahres eröffnet werden soll. Dies gab die Anschutz Entertainment Group (AEG), Bauherr, Entwickler und Betreiber des zukünftigen Mercedes Platz heute bekannt.

Michael Kötter, Vice President Real Estate & Development AEG: „Wir sind mit dem Vermietungsstand des Mercedes Platz sehr zufrieden und gehen davon aus, dass zur Eröffnung alle 20 Gastronomieflächen vermietet sind, die mit ihren Konzepten eine bunte Vielfalt bieten werden. Für die verbleibenden Flächen konzentrieren wir uns auf die Themen Sushi, Bar, Eisdiele, Suppen und Minimarkt bzw. Spätkauf.“

Das Amar Restaurant in Berlin – demnächst auch am Mercedes Platz. Bereits seit über 15 Jahren erfreuen sich sowohl die Berliner als auch Besucher aus aller Welt an der exzellenten indischen Küche des Amar Restaurants. Bekannt ist das Amar Restaurant für die frischen Produkte, die authentischen Gerichte – welche aus dem gesamten indischen Raum, von Nord- bis Südindien stammen und von hochqualifizierten, einheimischen Köchen zubereitet werden, sowie für das unverwechselbare, detailgetreue und einladende Ambiente. Diverse Spezialitäten, wie das Naan, verschiedene Fleisch,- und Fischgerichte werden im original indischen Tandoori-Lehmofen zubereitet. Des Weiteren lassen Curries, Prathas, vegetarische- und vegane Gerichte keine Wünsche für das kulinarische Erlebnis offen.

Chupenga bringt eine moderne Interpretation der mexikanischen Küche an den Mercedes Platz. Burritos, Salate, Tacos – gesund, lecker, schnell und gastfreundlich zugleich und das alles immer nur mit den besten Zutaten. Alle Gerichte werden direkt vor den Augen der Kunden zubereitet. Die Menüs lassen sich beliebig kombinieren und bieten viele vegetarische bzw. vegane Optionen. Im Bezirk Mitte gegründet, inspiriert durch die Eindrücke einer Reise um die ganze Welt und damit typisch für das heutige Berlin.

Kamps Bäckerei – Frische und Handwerk erleben und in gemütlicher Atmosphäre verweilen. Auch am Mercedes Platz werden die Backwaren vor Ort gebacken und gehen ofenwarm direkt in den Verkauf oder werden als frisch belegte Snacks angeboten. Zusätzlich können die Besucher des Mercedes Platz frisch vor Ort hergestellte Wraps, Pizzen, Obst- und Quarkbecher, Salate und diverse Frühstücken genießen. Die Kamps Kaffeespezialitäten und kalten Erfrischungen, sowie frisch gepresster Orangensaft runden das Angebot ab.

Folgende Gastronomiemieter stehen für die Eröffnung des Mercedes Platz im Herbst 2018 fest: Restaurant ALEX, Amar Restaurant, auf die hand, Chupenga, coa, dean & david, Einstein Kaffee, Hans im Glück, Kamps Bäckerei, Loretta an der Spree, Loretta ImBiss, L’Osteria, Sausalitos und Tony Romas.

Vermittelt wurden die Mietverträge durch Jones Lang La Salle. Das Beratungsunternehmen hat das exklusive Mandat für die Vermietung des Mercedes Platz.

Pressekontakt:

Moritz Hillebrand,
+49 (0)30 2060708 – 250
moritz.hillebrand@aegeurope.com

Original-Content von: Anschutz Entertainment Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert