16.08.2022 – 13:00

Motor Presse Stuttgart, AUTO MOTOR UND SPORT

Stuttgart (ots)

Die SACHSEN CLASSIC ist eine der beliebtesten Rallyes für klassische Autos bis Baujahr 2002. Die 19. Auflage vom 18. bis 20. August, die über rund 582 Kilometer von Zwickau aus über Traumstraßen Sachsen und des Nachbarlands Tschechiens führt, ist mit insgesamt rund 190 Teams schon lange ausgebucht.

Für die 19. SACHSEN CLASSIC hat der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer die Schirmherrschaft übernommen. Ältestes Auto ist ein Cunningham V5 aus dem Baujahr 1924, das jüngste ein Porsche 911 Carrera aus dem Baujahr 1999. Im rollenden Museum werden klassische Autos von rund 30 verschiedenen Marken zu erleben sein.

Zahlreiche bekannte Teilnehmer werden bei der 19. SACHSEN CLASSIC am Start sein. Dazu zählt Christian Geistdörfer, der mit Peter Weidinger, Sportpräsident des ADAC Sachsen, ein Team bildet. Weidinger/Geistdörfer sind in einem Porsche 911 Carrera Targa (Baujahr 1988) unterwegs. Mit Christian Geistdörfer an seiner Seite gewann Walter Röhrl seine beiden Rallyeweltmeistertitel.

Außerdem bestreitet das Skoda-Vorstandmitglied Michael Oeljeklaus die 19. SACHSEN CLASSIC in einem Skoda 1100 MBX de Luxe (Baujahr 1969) aus dem Werksmuseum. Sein Markenkollege Matthias Kahle, der aus Sachsen stammende siebenfacher Deutscher Rallyemeister, startet mit einem Skoda 130 RS (Baujahr 1976).

Auf der ersten Etappe fahren die insgesamt rund 190 Teams von Zwickau aus nach Meerane zur Steilen Wand und dann weiter zum Sachsenring, wo der Prüfungsklassiker der SACHSEN CLASSIC auf dem Programm steht. Das erste Auto startet in Zwickau um 12.01 Uhr auf dem Platz der Völkerfreundschaft. Zuvor bilden rund 40 historische Motorräder auf der Strecke den Auftakt für das rollende Museum.

Am zweiten Tag (19. August) führt die Route am Morgen von Zwickau aus nach Culitzsch (Oldtimermuseum), Falkenstein (Classic Schuppen) und Schöneck (IFA Hotel) weiter nach Tschechien. Die Stationen im Nachbarland sind das Schloss Kynzvart, die Brauerei Chodovar und die Altstadt von Loket. Über den Fichtelberg führt die Strecke zum Etappenziel in Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands.

Am Samstag, den 20. August kommt das „rollende Museum“ zum Ziel nach Chemnitz. Ab etwa 15.10 Uhr sind die Autos aus acht Jahrzehnten mitten im Zentrum am Rathaus zu bewundern. Die rund 190 Autos werden nach zwei bereits absolvierten Tagesabschnitten am Morgen in Oberwiesenthal starten und erreichen über die Pressnitztalbahn, Zschopau, Schloss Augustusburg, Freiberg, Oederan und Frankenberg (ZeitWerkStadt) das Ziel in Chemnitz.

Bereits zum zweiten Mal wird die Classic-Rallye der Motor Presse Stuttgart CO2-neutral sein. Dabei arbeitet der Veranstalter mit der Organisation Wilderness International zusammen und unterstützt den Erhalt von Regenwald im Amazonas mit großer Artenvielfalt, der wichtig für das Weltklima ist. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit hat im August 2021 bei der SACHSEN CLASSIC begonnen und wurde in diesem Jahr auf alle Rallyes der Motor Presse ausgeweitet.

Bildmaterial finden Sie im Newsbereich auf unserer Website: motorpresse.de

Weitere Informationen zur Rallye unter: event.motorpresse.de

Die MOTOR PRESSE STUTTGART ( www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, promobil, MOTORRAD, Men’s Health, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Kontakt:

Dirk Johae
Organisationsleitung Rallyes und Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1657
Mobil: +49 176 11182007
djohae@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, AUTO MOTOR UND SPORT, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.