• Nissan ist auch heuer bei den E-Mobility Play Days in Spielberg präsent.
  • Bereit für Testfahrten: der neue Nissan LEAF und e-NV200.
  • Österreich-Premiere: Nissans spektakulärer Rennwagen für die FIA Formel E. 

 

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr findet am 29./30. September 2018 die zweite Auflage der E-Mobility Play Days am Red Bull Ring in Spielberg statt. Dabei erfahren interessierte Besucher alles über die Mobilität der Zukunft und können selbst Proberunden mit 100% elektrisch angetriebenen Fahrzeugen drehen.

 

Nissan ist auch in diesem Jahr ein starker Partner der E-Mobility Play Days. Der Pionier und Weltmarktführer im Bereich der automobilen Elektromobilität ist 2018 wieder mit seinen beiden erfolgreichen Zero-Emission-Modellen am Spielberg präsent: dem Nissan LEAF in zweiter Generation und dem vielseitigen e-NV200. Beide Modelle stehen für Probefahrten bereit, zudem beantworten die E-Mobility-Experten von Nissan gerne alle Fragen zu den Fahrzeugen, der Infrastruktur und weiteren Themengebieten rund um die Elektromobilität.

 

Als besonderes Highlight stellt Nissan zudem eine Österreichpremiere auf seinen Stand am Red Bull Ring: seinen ersten Rennwagens für die FIA Formel E, der im Frühjahr am Genfer Automobilsalon enthüllt wurde. Nissan nimmt ja als erster japanischer Hersteller ab der kommenden Saison an der FIA Formel E teil. Der Start in die insgesamt fünfte Saison erfolgt noch heuer mit einem Dezember-Rennen in Saudi-Arabien; 13 Rennen später –  im Juli 2019 – findet das Finale mitten in New York statt.

Stichwort:

Lifestyle, Umwelt, Technologie, Veranstaltungen, Allgemeine Information, Unternehmen, Motorsport, e-NV200, LEAF

Quelle: Nissan Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.