Opel startet freiwilliges Abfindungsprogramm

27.03.2018

Rüsselsheim.  Nachdem für die Beschäftigten von Opel bereits im Dezember vergangenen Jahres Programme für Altersteilzeit (ATZ) und Vorruhestand (Senior Leave) vereinbart wurden, wird ab sofort noch ein attraktives Abfindungspaket angeboten. Dieses freiwillige Abfindungsprogramm haben Geschäftsleitung und Betriebsrat im Rahmen der Einigungsstelle vereinbart.

„Schritt für Schritt schaffen wir mit Maßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit eine nachhaltige Zukunft für unser Unternehmen in Deutschland – so wie wir es gegenwärtig in ganz Europa tun“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller. Es bleibt der klare Plan des Unternehmens, betriebsbedingte Kündigungen und Werksschließungen zu vermeiden, so wie bei der Präsentation des Strategieplans PACE! angekündigt.

Quelle: GM Media News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.