In einem Pilotprogramm testet Porsche Cars North America den Porsche Passport. Über eine mobile App bietet er Mitgliedern flexiblen Zugriff auf Porsche-Fahrzeuge.

Das Abo kann monatlich abgeschlossen werden und ermöglicht häufige Fahrzeugwechsel, unbegrenzte Kilometerleistung und On-Demand-Zugriff auf bis zu 22 verschiedene Porsche-Modelle. Gemeinsam mit dem neuen Geschäftspartner Clutch Technologies, LLC, wird der Porsche Passport im Rahmen eines Pilotprogramms erstmalig in der Metropole Atlanta eingesetzt, in der beide Unternehmen ansässig sind.

Porsche Passport, 2017, Porsche AG

Die Porsche Passport-App

„Die Vision unserer Strategie 2025 ist es, in einer neuen Ära der Mobilität und der Konsumentenerwartungen die Marke mit den größten Ambitionen zu werden. Als Teil unserer Kernstrategie möchten wir unseren Kunden den Wunsch erfüllen, unsere Sportwagen auf völlig neue Arten zu erleben“, so Klaus Zellmer, Vorsitzender des Vorstandes von PCNA. „Mit dem Porsche Passport bieten wir unseren Kunden jetzt eine einfache und flexible Lösung für Fahrvergnügen auf Knopfdruck.“

Zwei Mitgliedschaftspakete

Mit zwei Mitgliedschaftspaketen – „Launch“ und „Accelerate“ – stellt der Porsche Passport erstklassige Fahrzeuge in der Metropole Atlanta bereit.

„Launch“: Die monatliche Pauschale von 2.000 US-Dollar beinhaltet On-Demand-Zugriff auf acht Modellvarianten, beispielsweise den 718 Boxster und den Cayman S sowie den Macan S und den Cayenne.

„Accelerate“: Die monatliche Pauschale von 3.000 US-Dollar beinhaltet zusätzlich zu den im „Launch“-Paket angebotenen Fahrzeugen On-Demand-Zugriff auf 22 Modellvarianten, beispielsweise den Porsche 911 Carrera S, die Sportlimousine Panamera 4S, den Macan GTS und Cayenne S E-Hybrid-SUVs.

Porsche Passport-App für Apple- und Android-Geräte

Die monatliche Pauschale für beide Mitgliedschaftspakete umfasst neben Kfz-Steuer und Fahrzeuganmeldung auch Versicherung, Wartung und Aufbereitung. Zur Registrierung können Interessierte in Atlanta die Porsche Passport-App auf Apple- und Android-Geräten herunterladen und so ihre Mitgliedschaft beantragen. Beide Pakete erfordern eine einmalige Aktivierungsgebühr von 500 US-Dollar. Die Genehmigung der Mitgliedschaft erfolgt auf Grundlage einer Hintergrund- und Bonitätsprüfung. Sobald die Genehmigung vorliegt, wird das Fahrzeug ab November 2017 an den vom Mitglied gewünschten Standort in der Metropole Atlanta geliefert. Über die Porsche Passport-App können Nutzer Fahrzeugwechsel für den gleichen Tag oder später terminieren.

„Porsche Passport bietet neuen Zielgruppen im Markt von Atlanta mehr Auswahl und Flexibilität“, so Vince Zappa, President von Clutch Technologies. „Clutch ist stolz darauf, die Grundlagentechnologie hinter dem Service zu sein.“

Sowohl die Interaktion mit dem Kunden als auch die durchgängige Servicebereitstellung für den Porsche Passport werden auf der Technologieplattform von Clutch verwaltet. Die Möglichkeit einer zukünftigen Marktausweitung wird im Anschluss an das Pilotprogramm festgelegt. Weitere Informationen zum Porsche Passport finden Sie unter www.porschepassport.com.

Verbrauchsangaben

Macan Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,2 – 8,9 l/100 km; CO2-Emission 216 – 208 g/km

Macan S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,0 – 8,7 l/100 km; CO2-Emission 212 – 204 g/km

Macan GTS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,2 – 8,8 l/100 km; CO2-Emission 215 – 207 g/km

911 Targa 4S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,0 – 8,0 l/100 km; CO2-Emission 208 – 184 g/km

Cayenne: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,2 – 9,0 l/100 km; CO2-Emission 209 – 205 g/km

Cayenne Turbo S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,5 l/100 km; CO2-Emission 267 g/km

718 Boxster: Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4 l/100 km; CO2-Emission 168 g/km

718 Boxster S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,1 – 7,3 l/100 km; CO2-Emission 184 – 167 g/km

718 Cayman S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,1 – 7,3 l/100 km; CO2-Emission 184 – 167 g/km

Panamera Turbo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,3 l/100 km; CO2-Emission 214 – 212 g/km

Panamera 4S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,2 – 8,1 l/100 km; CO2-Emission 186 – 184 g/km

911 Carrera S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,7 – 7,7 l/100 km; CO2-Emission 199 – 174 g/km

Ähnliche Artikel

Auslieferungen von Porsche nach drei Quartalen plus vier Prozent
10.10.2017

Nach neun Monaten des Jahres 2017 hat Porsche weltweit 185.898 Fahrzeuge ausgeliefert.

Deutsches Design in Katar
07.10.2017

Ein Museum in Katar hat der Entwicklung des deutschen Designs eine Ausstellung gewidmet.

Porsche steigert Auslieferungen
08.10.2014

Der Sportwagenhersteller hat im bisherigen Jahresverlauf weltweit 135.600 Fahrzeuge ausgeliefert.

Quelle: Porsche Newsroom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.