Unter dem Link 911-magazin.porsche.de präsentiert der Sportwagenhersteller Unterhaltsames und Wissenswertes aus der Porsche-Welt. Dabei reicht das Spektrum von der Vorstellung neuer Fahrzeuge über das Erlebnis Porsche bis hin zu Meilensteinen der Unternehmensgeschichte. Das Web-TV-Format ergänzt das Porsche-Kundenmagazin „Christophorus“ und erscheint im gleichen Rhythmus fünf Mal im Jahr in deutscher und englischer Sprache. Online-Redaktionen bietet das „9:11 Magazin“ einen besonderen Service: Sie können komplette Episoden oder einzelne Beiträge übernehmen. Zusätzliches Footage-Material sowie Fotos stehen für journalistische Zwecke ebenfalls frei zur Verfügung. 

„Das 9:11 Magazin weckt Emotionen, erklärt anschaulich technische sowie technologische Entwicklungen und gibt spannende Einblicke in Historie, Gegenwart und Zukunft von Porsche. Menschen stehen im Mittelpunkt. Sie erzählen Geschichten, die den Zuschauer erreichen und in Erinnerung bleiben sollen“, sagt Josef Arweck, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Presse der Porsche AG.

Episode 1: Mut

Beispiel Walter Röhrl: Der zweimalige Rallye-Weltmeister und beste Rennfahrer seiner Zeit schildert in der ersten Magazin-Episode mit dem Motto „Mut“ die legendäre Nacht von Arganil – und wie er als Newcomer die gesamte Weltelite deklassierte. Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit den mutigsten Farben des 911. „Mut zur Auszeit“ beschreibt die Reise im Porsche Panamera durch eindrucksvolle Landschaften von Schottland. Den besonderen Mut der Porsche-Entwickler dokumentieren die legendären Transaxle-Modelle. „Pur“, die zweite Episode des TV-Magazins, ist der Sportwagenikone 911 gewidmet.




Das „9:11 Magazin“ ist ein weiterer Baustein im digitalen Informationsangebot der Porsche-Kommunikation für Journalisten, Online- und Social-Media-Multiplikatoren. Im Mittelpunkt steht der Porsche Newsroom. Das Portal ist Corporate Blog, Online-Magazin und Social Media Hub in einem. Aktuelle Updates in Echtzeit gibt es zudem auf Twitter: Der Account @PorscheNewsroom informiert über alle Themen aus der Porsche-Welt und zählt inzwischen rund 436.000 Follower; @PorscheRaces ist der Twitter-Kanal für alle GT-Motorsportaktivitäten; @Porsche_Team berichtet über Testfahrten und Rennen des LMP1-Teams von Porsche. Auch auf „Drivetribe“, der Online-Community der ehemaligen Top-Gear-Macher Clarkson, May und Hammond, ist Porsche mit einem eigenen Kanal vertreten. Der Instagram-Account @porsche_newsroom ergänzt das Angebot um exklusive Fotos.

Weitere Informationen zur Marke Porsche gibt es auf den offiziellen Websites www.porsche.com, www.facebook.com/porsche, www.youtube.com/Porsche.

Ähnliche Artikel

13.02.2017

Thomas Eduard Park fährt mit seinem Cayman GT4 Park zum Nürburgring.

08.02.2017

Peter Hansons Erfolgsgeschichte – ein Blick auf seine Karriere.

26.02.2016

Das Porsche-Magazin für Kunden und Fans erscheint mit neuem Gesicht.

Quelle: Porsche Newsroom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.