„WRC7“, der neueste Teil der Videospielserie zur offiziellen FIA-Rallye-Weltmeisterschaft, wird am 22. September erscheinen. Mit von der Partie: ein 911 GT3 RS RGT.

Für Spieler und Porscheliebhaber bietet das neue Fahrzeug eine wahre Herausforderung. In der Rennsimulation sorgt eine genaue Modellierung der Leistungs- und Handlingeigenschaften von Rallyewagen für ein realistisches Fahrgefühl, was einiges an Fingerspitzengefühl verlangt.

In der realen FIA R-GT-Meisterschaft wird der 911 GT3 RS RGT pilotiert vom ehemaligen LMP1-Fahrer Romain Dumas. Er ging bisher bei zwei Veranstaltungen aus dem WRC-Kalender an den Start und fuhr sowohl in Monte Carlo als auch beim Tour de Corse ganz nach vorne. Jetzt können ihm Videospieler das gleichtun.

911 GT3 RS RGT, Rennsimulation „WRC7“, 2017, Porsche AG

 „Es ist eine große Ehre für unser Team und mich, zum ersten Mal in einem offiziellen WRC-Videospiel vertreten zu sein“, sagt Dumas. „Wir waren die ersten, die einen 911 GT3 RS RGT für die R-GT Meisterschaft vorbereitet haben, und ich bin stolz, an der Rückkehr der Gran Tourismo-Klasse in die höchste Disziplin des Rennsports mitwirken zu können. Der Porsche unterscheidet sich offensichtlich von den World Rally Cars, die sonst in der ersten WRC-Kategorie mitfahren. Aus Sicht der Öffentlichkeit bringt er sicher Abwechslung, Eleganz und Glamour ins Rennen. Für mich am Steuer stellt er eine einmalige Herausforderung dar. Für die WRC-Fans ist er ein Sinnbild für Leidenschaft und sorgt garantiert für noch mehr Spielvergnügen“, so Dumas.

 „WRC7“ erscheint im Herbst für Playstation 4, Xbox One und PC. Wie immer können Spieler auf jedem denkbaren Fahrbahnbelag und in jedem Wetter fahren – diesmal aber auch mit Heckantrieb und Heckmotor.

Ähnliche Artikel

Porsche feiert überlegenen Doppelsieg in Mexiko
04.09.2017

Der fünfte Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Mexiko-Stadt im Überblick.

17. Poleposition für 919 Hybrid
03.09.2017

WEC: Das Qualifying zum Sechsstundenrennen in Mexiko-Stadt im Überblick.

919 Hybrid: Test in Aragon
11.12.2014

Das Porsche Team hat seinen Test im spanischen Aragon beendet.

Quelle: Porsche Newsroom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.