AUG 21, 2017

August 21st, 2017 — Die Juroren und Mentoren des Lexus Design Award 2018 wurden heute bekannt gegeben. Jetzt in seinem sechsten Jahr, diese prestigeträchtige internationale Wettbewerb sucht, entdeckt und fördert eine neue generation von talent. Die Veranstaltung zieht Tausende aufstrebende kreative aus der ganzen Welt, und inspiriert Sie die Herausforderung, gemeinsame Paradigmen mit unkonventionellen design-Ideen, um unsere Welt besser. Zwölf prämierten Finalisten, die von einer elite der kreativen design-Jury haben Ihre Konzepte präsentiert Lexus Design-Event in Mailand, 2018. Ein einmaliges Erlebnis erwartet die vier Finalisten, wer wird betreut von einigen der weltweit top-Designern und Architekten. Sie erhalten auch die Finanzierung (bis zu 3 Millionen Yen oder ungefähr $25,000), um Ihre Visionen zu Leben.

Einträge der Lexus Design Award 2018 akzeptierten Wettbewerb vom 24. Juli bis Oktober 08. Die 12 Finalisten werden bekannt gegeben, im Januar 2018 und der Grand-Prix-Sieger wird bekannt gegeben während der Milan Design Week, April 16th 2018.

Die Einführung von neuen Richtern für das Jahr 2018

Lexus freut sich bekannt zu geben, einen neuen Richter für die 2018-Wettbewerb, Shigeru Ban. Bekannt für seine ausgeklügelte Verwendung von leichten, unkonventionellen und umweltfreundlicher Materialien, insbesondere Papier und Bambus — Shigeru ändert Ideen über Architektur.

Rückkehr zu helfen, beurteilen die 2018-Wettbewerb sind eine Reihe von führenden Innovatoren aus der ganzen Welt. Paola Antonelli ist Kurator des Museum of Modern Art (MoMA). Birgit Lohmann ist Chefredakteur des von designboom und arbeitete als designer und product developer für eine Reihe von italienischen Architekten-und master-Designer. Alice Rawsthorn schreibt über design in der International New York Times und Fries. Yoshihiro Sawa, Präsident von Lexus International, begann seine eigene Karriere in der Automobilindustrie arbeiten auf Produktion und design.

Globalen Top-creatives werden mentor gewinnen-Finalisten

Die vier Prototyp-Finalisten genießen Sie hands-on Erfahrung in der Arbeit mit den Pionieren und bekanntesten Macher in einer Reihe von spannenden Bereichen. Einer der bekanntesten japanischen Architekten heute, Sou Fujimoto, schafft futuristische Strukturen unter Einbeziehung der natürlichen und architektonischen Elementen. Die italienische design-duo, Andrea Trimarchi und Simone Farresin, make-up in Amsterdam ansässigen Studio Formafantasma. Ihre Arbeit wurde präsentiert und publiziert International in Museen wie dem New Yorker MoMA und im Londoner Victoria und Albert, und Sie lehren design in verschiedenen Universitäten und Institutionen in Europa. Zeitgenössische Beleuchtung designer Lindsey Adelman ist aufgeflogen, die zu Ruhm mit Ihrer Verzweigung Kronleuchter-designs, und führt nun ein team von Designern, Glas Künstler und Handwerker in Ihren Ateliers in New York und Los Angeles. New York ansässige designer und art director Jessica Walsh hat Auszeichnungen von den wichtigsten design-Wettbewerben, und Sie erhielt Magazin Forbes “30 unter 30 top-kreativen Gestaltung der Zukunft.”

Richter und Mentor Profile

Richter:

Shigeru Ban / Architekt

Geboren in Tokio im Jahr 1957. Absolvent der Cooper Union. Angefangen für Arata Isozaki & Associates, 1982. Gründete Shigeru Ban Architects im Jahr 1985. Wurde Sie Beraterin der Vereinten Nationen-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) im Jahr 1995. Gründete die NGO Voluntary Architects’ Network (VAN) im selben Jahr die Unterstützung der Katastrophenhilfe. Ausgewählte Werke sind unter anderem Nicolas G. Hayek Center, Centre Pompidou – Metz, und Oita Prefecture Art Museum. Empfänger von zahlreichen Auszeichnungen, einschließlich der Grande Médaille d ‘or de l’ Académie d ‘Architecture (2004), dem Arnold W. Brunner Memorial Prize in Architecture (2005), der große Preis von AIJ (2009), Ehrendoktorwürde der technischen Universität München (2009), L’ Ordre des Arts et des Lettres, Frankreich (le grade d’officier) (2010), Auguste Perret-Preis (2011), Kunstpreis der japanischen Agentur für Kulturelle Angelegenheiten (2012), L ‘ Ordre des Arts et des Lettres, Frankreich (le grade de commandeur) (2014) und JIA Gran Prix (2016). Diente als Professor an der Keiō-Universität (2001-2008), Visiting Professor an der Harvard University GSD und an der Cornell University (2010) und derzeit Professor an der Kyoto University of Art and Design (2011-), Gast-Professor an der Keio-Universität (2015-). Preisträger 2014 Pritzker-Architektur-Preis.

Shigeru Ban / Architekt

Paola Antonelli / Senior Kurator MoMa

Paola Antonelli, Senior Kurator für Architektur und Design am Museum of Modern Art, auch MoMA, Gründer und Leiter der Forschung & Entwicklung. Ihr Ziel ist die Förderung von design verstehen, bis zu seinem positiven Einfluss auf die Welt ist allgemein anerkannt. Ihre Arbeit untersucht, design die Auswirkungen auf die alltägliche Erfahrung, oft auch übersehen, Objekte und Praktiken, und die Kombination von design, Architektur, Kunst, Wissenschaft und Technologie. Sie kuratierte zahlreiche shows, schrieb mehrere Bücher und hielt Vorträge weltweit. Sie unterrichtete an der University of California in Los Angeles, der Harvard Graduate School of Design, und MFA-Programme an der School of Visual Arts in New York. Derzeit arbeitet Sie an einer Ausstellung zum 111 Kleidungsstücke, die die Welt verändert; auf die Gestaltung Beißt, ein Buch über Nahrungsmittel aus der ganzen Welt geschätzt als Beispiele für design; und an einem Buch sammeln mit Ihren essays auf die verschiedenen Felder des zeitgenössischen Designs.

Paola Antonelli / Senior Kurator MoMa

Birgit Lohman / Chefredakteurin von designboom

Geboren in Hamburg, Lohmann studierte industrial design in Florenz, bevor er nach Mailand, wo Sie lebt und arbeitet seit 1987. Sie arbeitete als designer und product development manager für eine Reihe von italienischen Architekten-und master-Designer. Daneben arbeitete Sie als design-Historikerin für Justiz-Abteilungen und internationalen Auktionshäusern. Als Forscher und Dozent, hat Sie Seminare geleitet, auf industrial design an eine Reihe von renommierten internationalen Universitäten. 1999 Mitbegründerin von designboom, wo Sie derzeit ist der Chefredakteur, Leiter von Bildungs-Programmierung und Kurator für Internationale Ausstellungen.

Birgit Lohman / Chefredakteurin von designboom

Alice Rawsthorn / Design-Kommentator

Alice Rawsthorn ist ein preisgekröntes design-Kritiker, der geschrieben hat über den Entwurf für die New York Times für über ein Jahrzehnt. Ihr neuestes Buch ” Hello World: Where Design Meets Life design untersucht die Auswirkungen auf unser Leben. Ihr Nächstes Buch, Ein Feld-Führer zu Entwerfen, veröffentlicht werden soll im Frühjahr 2018, wie eine Umfrage von design heute. Alice spricht über design auf wichtige Globale Ereignisse, einschließlich TED und das World Economic Forum Jahrestreffen in Davos, Schweiz. Mit Sitz in London, Sie ist Vorsitzende des Kuratoriums der Chisenhale Gallery und im contemporary-dance-Gruppe, Michael Clark Company, und ein Treuhänder der Whitechapel Gallery. Alice wurde mit einem Order of the British Empire (OBE) für Verdienste um design und Kunst.

Alice Rawsthorn / Design-Kommentator

Yoshihiro Sawa / Präsident von Lexus International

Yoshihiro Sawa Studium mit einem Bachelor of Science in Engineering und Design von Kyoto Institute of Technology. Er hat eine Reihe von design-Positionen im Zusammenhang mit dem seit seinem Eintritt in die Toyota Motor Corporation im Jahr 1980, einschließlich der Chief Officer of Global Design, Planning Division. Er wurde Präsident von Lexus International im April 2017.

Yoshihiro Sawa / Präsident von Lexus International

Mentoren:

Formafantasma / Designer

Andrea Trimarchi und Simone Farresin sind Studio Formafantasma, italienische designer-duo mit Sitz in Amsterdam, Niederlande. Sie haben entwickelt ein kohärentes Werk zeichnet sich durch experimentelle Untersuchungen material und erforscht Themen wie die Beziehung zwischen der tradition und der lokalen Kultur, kritische Ansätze der Nachhaltigkeit und die Bedeutung von Objekten als kulturelle conduits. Ihre Arbeit wurde präsentiert und International veröffentlicht und in Museen wie dem New Yorker MoMA, im Londoner Victoria und Albert, dem New Yorker Metropolitan Museum, dem Art Institute of Chicago, das Textiel Museum in Tilburg, das Stedelijk ‘ s-Hertogenbosch, MUDAC Lausanne, das Mint Museum of Craft and Design in North Carolina und der MAK Museum in Wien haben alle erworbenen Formafantasma, die Entwürfe für Ihre ständigen Sammlungen. Andrea und Simone sind Vorträge und Bezeichnung workshops in verschiedenen Universitäten und Institutionen. Derzeit unterrichtet Sie an der ‘Wohlbefinden’ und ‘Contextual Design” – Abteilungen der Design Academy Eindhoven, und Sie sind an der Spitze der Design-bachelor Programm in Siracusa, Italien.

Formafantasma / Designer

Sou Fujimoto / Architekt

Sou Fujimoto in Hokkaido geboren in 1971. Absolvierte die Abteilung für Architektur, Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Universität Tokio gründete er Sou Fujimoto Architectsin 2000. Im Jahr 2016, er gewann den 1. Preis für “Pershing”, einer der Standorte in der Französisch-Wettbewerb namens “Réinventer Paris’, nach den siegen in den Internationalen, geladenen Wettbewerb für das Neue Learning Center in Paris-Saclay an der Ecole Polytechnique und der Internationale Wettbewerb für die Zweite Torheit Montpellierin 2014. Im Jahr 2013 wurde er der jüngste Architekt für die Gestaltung der Serpentine Gallery Pavilion in London. Seine bemerkenswerten arbeiten gehören; “Serpentine Gallery Pavilion 2013” (2013), “House NA” (2011), “Musashino Art University Museum & Library” (2010), “Final Wooden House” (2008), “Haus N” (2008) und viele mehr.

Sou Fujimoto / Architekt

Lindsey Adelman / Designer

Jahrzehnte vor der Gründung Ihrer gleichnamigen studio, Lindsey Adelman war schon designer — nur eben nicht öffentlich, so. Erste, Sie war einfach nur eine prekäre, neugieriges Kind, Gebäude endlos in den Hinterhöfen der Vororte von New York, unsicher, wie Sie Karriere machen; und dann, ein englischer student am Kenyon College; dann, auf die Redaktion der Smithsonian Institutione. Zum Glück gibt es, Ihrer zufälligen Entdeckung des Industrie-design — in der wörtlichen form von einem Schaum hergestellt Pommes — angetrieben Ihr aus, um RISD, ein Leben zu machen, dass die kindheit Leidenschaft. Heute, aus Ihren studios in New York und Los Angeles, manipuliert Sie Licht Leuchten, die als emotionale, als Sie körperlich transformative — Objekte eingesogen, die Ihre eigene Geschichte und Bedeutung, oft unselfconsciously so, dass die Farbe, die textur und Tiefe, um die Welt um Sie herum.

Lindsey Adelman / Designer

Jessica Walsh / Grafik-Designer

Jessica Walsh ist ein designer und art director arbeitet als partner bei der New Yorker design-Firma Sagmeister & Walsh. Sie hält Vorträge über design an kreative Konferenzen und an Universitäten International und lehrt design an Der School of Visual Arts in New York. Ihre Arbeit wurde mit zahlreichen Auszeichnungen von den wichtigsten design-Wettbewerben, einschließlich der Art Directors Club, Art Directors Club, SPD, Print, New York Festivals, D&AD, TDC Tokyo, und Graphis, unter vielen anderen. Sie wurde ausgezeichnet mit Forbes “30 unter 30 top-kreativen Gestaltung der Zukunft” und der Ad Age ‘ s “Top 10 Visual Creatives”. Ihre arbeiten wurden in zahlreichen Büchern und Zeitschriften. Zu den Kunden zählen das Museum für Moderne Kunst, Das Jüdische Museum, Jay-Z, Snapchat, Barneys, New York Times, Levis, Adobe, und Ihr blog & Buch “40 Days of Dating” wurde mehr als 10 Millionen Leser und ist derzeit verwandelte sich in einen Film von Warner Brothers.

Jessica Walsh / Grafik-Designer

ÜBER LEXUS DESIGN AWARD

Erstmals in 2013, der Lexus Design Award ist ein internationaler design-Wettbewerb, die Ziele von up-and-coming Schöpfer aus der ganzen Welt. Die Auszeichnung soll die Förderung des Wachstums von Ideen, die einen Beitrag zur Gesellschaft durch die Unterstützung von Designern und kreativen, deren Werke können dazu beitragen, eine bessere Zukunft. Es bietet eine einzigartige Gelegenheit für die vier Finalisten, arbeiten mit weltweit anerkannten designer als mentor zu erstellen, Prototypen Ihrer Entwürfe, und dann zeigen Sie auf eines der design-Kalender der wichtigsten Veranstaltungen.

ÜBER LEXUS

Seit seinem Debüt im Jahr 1989, der Lexus hat verdient einen weltweiten Ruf für hochwertige Produkte und beispielhaften Kundenservice. Lexus ist der hybrid-Marktführer unter den Luxus-Marken, Angebot Hybriden, die bieten die besten in innovative Technik und erstklassigen Luxus. Die Entwicklung des Lexus is spiegelt sich in der progressiven designs seiner neuen Fahrzeuge. Die Signatur Spindel Kühlergrill, dynamische Licht-Behandlungen und plastischen Linien schaffen einen unverwechselbaren look des Luxus-Lexus.

Quelle: Lexus International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.