Unterföhring (ots) – Auch nach seinem Titelgewinn in Indien ist Sebastian Vettel nicht zu stoppen. In den beiden verbleibenden Saisonrennen jagt er nun zwei Rekorde: Mit Siegen in den USA und Brasilien könnte er Michael Schumachers Bestmmarke von 13 Siegen in einer Saison einstellen. Mit dann neun Siegen in Serie würde er außerdem den Rekord von Alberto Ascari einstellen, dem dieses Kunststück 1952/53 saisonübergreifend gelang.

Vor dem Großen Preis der USA glaubt Sky Experte Marc Surer nicht daran, dass in dieser Saison noch ein anderer Fahrer als Erster die Zielflagge sieht: „Nachdem er jetzt Weltmeister ist, kann er eigentlich aufhören, zu gewinnen. Aber Spaß beiseite: Sebastian Vettel ist in der Form seines Lebens. Sein Auto passt auf jede Strecke. Wer soll ihn da schlagen?“ Dennoch freut sich der 62-jährige Schweizer auf das Rennen in Texas: „Austin ist eine super Anlage. Die Strecke passt sich wunderbar dem Gelände an, das macht einen Kurs grundsätzlich attraktiver als wenn man irgendwo auf platter Ebene einfach Kurven einbaut. Es geht bergauf, Berg runter – damit hat man der Strecke einen Charakter gegeben.“

Das Lotus-Team sieht er durch den Ausfall Kimi Räikkönens entscheidend geschwächt: „In der Konstrukteurswertung geht es für Lotus ja immer noch um Platz zwei – und ohne Räikkönen ist der weg.“ Eine andere Personalie wertet der ehemalige Formel-1-Fahrer als positives Zeichen für die Formel 1: „Es ist toll, dass in dieser Welt, in der es immer nur um Bezahlfahrer geht, ein Mann wie Massa so eine Chance bekommt und man [Williams F1 Team] auf den millionenschweren Maldonado verzichtet.“

Das ganze Interview mit Marc Surer ist unter sky.de/formel1 abrufbar.

Das Rennwochenende in Austin live in HD

Sky berichtet am Freitag ab 15.55 Uhr live vom Grand-Prix-Wochenende auf dem Circuit of The Americas, das nach der Rückkehr der Formel 1 in die USA im Vorjahr zum zweiten Mal in Austin stattfindet. Am Rennsonntag überträgt Sky ab 12.45 Uhr live. Simon Südel begrüßt die Zuschauer aus dem Studio von Sky Sport News HD. In Texas vor Ort sind Sky Reporterin Tanja Bauer in der Boxengasse sowie Sky Experte Marc Surer und Sascha Roos am Kommentatorenplatz.

Der Grand Prix der USA live auf Sky

Freitag:

15.55 Uhr: 1. Freies Training auf Sky Sport HD 1

19.55 Uhr: 2. Freies Training auf Sky Sport HD 1

Samstag:

15.55 Uhr: 3. Freies Training auf Sky Sport HD 1

18.50 Uhr: Qualifying auf Sky Sport HD 1

Sonntag:

18.45 Uhr: Vorberichte, das Rennen, Analysen und Interviews auf Sky Sport HD 1

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist mit über 3,5 Millionen Kunden das führende Abo-TV-Unternehmen in Deutschland und Österreich. Sky bietet Live-Sport, aktuelle Filme, preisgekrönte Serien, Kindersendungen und Dokumentationen. Sky Abonnenten können bis zu 71 Sender in einzigartiger HD-Qualität inklusive eines 3D-Senders sehen. Dank der Innovationen Sky Go und Sky Anytime ist das Programm auch unterwegs sowie auf Abruf zu empfangen.

Pressekontakt:

Thomas Kuhnert
Manager Consumer Communications / Sports
Tel. 089 / 9958 – 6883
thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.