Die einzigartige Reise führt die Teilnehmer auf sechs verschiedene Kontinente und zu spektakulären Traumorten wie beispielsweise in die Serengeti-Wüste, zu den heiligen Stätten der Maya in den Anden oder in das sagenumwobene Paradies auf Erden, Shangri-La.

Zum Auftakt begibt sich eine Gruppe von 20 Teilnehmern auf die Spuren der Aborigines. Im klassischen Rallyeformat geht es mit dem neuen Porsche Cayenne S auf mehr als 5.000 Kilometern von der Küste im Osten durch die endlosen Weiten des Outback bis nach Perth.


Der Cayenne S ist nach neun Wochen auf See in Brisbane eingetroffen



Auf allen Stationen geht es um Geschicklichkeit, Zeit und Ausdauer. Jede Sekunde zählt bei der Tour von Fraser Island über Birdsville in die Simpson Wüste. Unbefestigte Strassen und eine Natur, die den Teilnehmern alles abverlangt – insbesondere in den einsamen Weiten des Red Centre mit seinen heiligen Stätten Uluru und Kata Tjuta, sowie auf der legendären, 1,100 Kilometer langen Great Central Road, die die letzte Etappe der Reise nach Perth markiert.

Die 440 PS-starken Fahrzeuge (Cayenne S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,2 l/100 km; CO2-Emission 213 – 209 g/km) sind nach neun Wochen auf See bereits in Brisbane eingetroffen und haben in der Goldküstenstadt schon erste Fans gefunden. Der Cayenne S ist der wichtigste Begleiter der Porsche-Fans und -Kunden in den kommenden zwei Wochen – auf einer Reise, die ihresgleichen sucht.



Info

Weitere Details zur Porsche World Expedition sind auf www.porsche.de/world-expedition zu finden.




Verbrauchsangaben

Cayenne S: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,4 – 9,2 l/100 km; CO2-Emission 213 – 209 g/km



Ähnliche Artikel

10.03.2018

Zum Abschied der zweiten Cayenne-Generation hat Porsche Latin America den SUV auf einen Roadtrip geschickt.

28.10.2017

Porsche erweitert das bestehende Angebot aus Fahrlebnissen und Reisen um ein besonderes Highlight.

02.05.2018

Der neue Cayenne E-Hybrid verbindet klassenbeste Fahrdynamik mit höchster Effizienz.

Quelle: Porsche Newsroom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert