Hamburg (ots) – Sollte die Stimme des Beifahrers männlich dominant oder doch lieber sympathisch weiblich sein? Obwohl der Sitz neben dem Fahrer leer bleibt, fährt der Beifahrer oder die Beifahrerin doch stets im Auto mit. Das Auto im Dialog mit dem Fahrer: Künftig so normal wie anfahren oder bremsen. Bald schon wird kein Auto mehr ohne den digitalen Assistenten unterwegs sein. Erst recht nicht, wenn die Autos autonom über die Straßen rasen. Mehr noch. Mit der „Brain-to-Vehicle“-Technologie werden sogar die Gehirnströme der Fahrer angezapft und in vorauseilende Fahrbefehle umgesetzt. Aber der weltweit erste Digitale Assistent für Autofahrer wird nur ein Highlight von vielen neuen Produkten, Lösungen und Technologien sein, die auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW am 29.1. in Hamburg und am 7.2. in München zu sehen sein werden. Wer mit dabei sein möchte, sollte sich umgehend anmelden über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online (www.pre-view-online.com).

Alexa war gestern. Denn auf der PREVIEW, der bekannten Presse-Vorschau, wird Chris Premiere feiern. Chris ist der weltweit erste digitale Assistent für Autofahrer. Das smarte „Plaudertasche“ macht den Zugang zu Apps und Diensten unterwegs sicherer und komfortabler. „Unser digitaler Beifahrer erledigt alle Aufgaben auf Zuruf, informiert und spricht situationsabhängig mit dem Fahrer, so dass seine Hände zu jeder Zeit da bleiben können, wo sie hingehören – am Steuer“, erläutert Holger Weiss. Weiss ist Gründer und Geschäftsführer von German Autolabs und einer der weltweit führenden Köpfe in Sachen „Connected Mobility“.

Wie jedes Auto zum „Connected Car“ wird

So baute Weiss unter anderem „gate5“ mit auf. Die Keimzelle von „HERE“. Der digitale Karten- und Navigationssystemanbieter wurde für fast 3 Milliarden EURO an drei deutsche Automobilhersteller verkauft. Auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW wird die Gründer-Ikone vorstellen, was es bedeutet, wenn Sprachsteuerung und Künstliche Intelligenz ins Auto Einzug halten.

Ob Auto, Roboter, Logistik oder Medizin: Effiziente Sprachsteuerung, intelligenter Dialog und proaktive Assistenz sind die Zukunft der Kommunikation und Interaktion zwischen Mensch und Maschine. SemVox wird auf der PREVIEW seine wegweisende KI-Technologie präsentieren, die neue Standards setzt. Eine Technologie – schnell, bequem und intuitiv – die zum Beispiel den neuen AUDI A8 in einen persönlichen Assistenten des Fahrers umwandelt.

Wie SemVox den neuen Audi A8 zum persönlichen Assistenten macht

Mehr als 200 Funktionen können im neuen Audi A8 mit der Stimme gesteuert werden. Dabei ist es möglich, die Sprachbedienung zusammen mit weiteren Eingabemöglichkeiten wie Touchscreens zu kombinieren; der Audi A8 versteht dank der SemVox-Intelligenz genau, was der Nutzer meint und tritt in einen aktiven Dialog mit ihm.

SemVox wird auf der PREVIEW eine Technologie vorstellen, die nicht nur performanter, flexibler und sicherer ist als die der amerikanischen Platzhirsche. Es wird auch darum gehen, wie wir künftig in der Industrie 4.0 mit Maschinen und Robotern kommunizieren und zusammenarbeiten werden.

Den Parkplatz immer dabei

Bald schon gehört die nervenaufreibende Parkplatzsuche der Vergangenheit an. Was die Deutsche Telekom gemeinsam mit der Stadt Hamburg derzeit aufgebaut, wird demnächst auch Autofahrer in anderen Städten schneller, komfortabler und nervenschonender an ihr Ziel bringen. Über eine Smartphone-App (http://connectedcar.telekom-dienste.de/ueber-uns) können sich Autofahrer nicht nur zu freien Stellflächen navigieren lassen. Auch das Buchen, Zahlen und Verlängern des Parkscheines aus der Ferne läuft einfach und mobil. Über die nächsten Schritte im Aufbau eines deutschlandweiten Marktplatzes für kommunale Parkplätze wird die Deutsche Telekom auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW informieren.

Ob spannende Persönlichkeiten oder neue Produkte und Lösungen wie „Park and Joy“, die KI für den Supermarkt oder die neuesten Sicherheitstrends – auf der DIGITAL BUSINESS PREVIEW erleben die Besucher am 29.1. in Hamburg und am 7.2. in München Technologien, die unsere Lebens- und Arbeitswelt verändern und das neue Jahr prägen werden. Wer den Anschluss an die digitale Zukunft nicht verpassen will, sollte sich umgehend anmelden über das Tech- & Recherche-Portal PREVIEW online (www.pre-view-online.com).

Pressekontakt:

PREVIEW Event & Communication
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
team@preview-event.de
www.pre-view-online.com

Original-Content von: Preview Event & Communication, übermittelt durch news aktuell
Quelle: presseportal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.